Menu Close

Assaf Kacholi – Musikalischer Ausklang

Sonntag, 27. Mai 2018 | 18:50 Uhr | Große Bühne | Musikalischer Ausklang
Assaf Kacholi ist ein Lyrischer Tenor, dessen Repertoire zahlreiche Genres und Stile umfasst. Seit 2001 hat Assaf Partien in einer Vielzahl internationaler Operninszenierungen gesungen, unter anderem in Werken von Mozart, Händel und Telemann, was seine Fähigkeit, unterschiedliche nationale Stile und Aufführungspraxen aus verschiedenen Epochen zu meistern, unterstreicht. Er hat zahlreiche Konzertwerke – darunter Mozarts „Requiem“, Händels „Messiah“ und Haydns „Schöpfung“ – zusammen mit renommierten internationalen Orchestern aufgeführt. Assafs besondere Leidenschaft für Liedgesang ermöglicht es ihm, wärmere und intimere Facetten seiner Stimme zu zeigen, so etwa in seinen Interpretationen von Schumanns „Dichterliebe“ oder Weills „Sieben Todsünden“.

Seit 2007 singt Assaf beim Klassik-Crossover-Vokalensemble Adoro, das von Universal Music vertrieben wird. Zu Adoros zahlreichen Leistungen gehören vier Bestselleralben in Deutschland und in Österreich sowie ein unvergesslicher Auftritt am Brandenburger Tor in Berlin zum 20. Jahrestag des Mauerfalls. Assaf hat einen Abschluss in Gesang und Darstellender Kunst (B.Mus.) von der Rubin Music Academy in Tel Aviv. Seit 2002 hat er Gesang bei Prof. Scot Weir, Kumiko Okabo-Bohrmann, und zuletzt bei dem Tenor Jeffrey Francis studiert.

Ende 2017 veröffentlichte er sein Debütalbum Berlin – Tel-Aviv auf dem Berliner Label SPRINGSTOFF.